Teil 3 - Seelenfarben - Meditation

 

Seelenfarben

 

Kennst du sie schon? Die Farben deiner Seele und die Düfte? Wenn es dich in Farben gäbe? Welche Farben wären das? Schau doch einmal bei einem Spaziergang tief in deine natürlichen Gewohnheiten. Wo zieht dein Blick hin? Wo ruht sich dein Blick aus? Welche Farben entspannen dich und welche Düfte beglücken dich? 

 

Es beglückt mich immer wieder in den unfassbar bunten Stoffen regelrecht herum zu wühlen, die ich in Nepal - meinem 2. Zuhause - finde. Immer mehr bunteste Saree Stoffe türmen sich um mich herum auf. Auf welchen Stoff fällt mein Blick, wo ruht sich mein Blick aus, wird angezogen wie von einem Magnet. Welche Farbe lässt dich leuchten? 

 

Einfach einmal zu spielen mit Stoffen und Farben, sei es zu Hause oder in einem Geschäft, ohne etwas zu kaufen einfach nur wahrnehmen mit allen Sinnen. Wie fühlen sich die Stoffe an? Wie riecht oder duftet es um dich herum? 

 

 

 

Der Duft und der Klang des Meeres

 

Deine Seelenfarben zu kennen, kann dich stärken und dir Geborgenheit schenken. Meine Seelenfarben sind die vielen verschiedenen Blau- und Grüntöne  des Meeres. Mein Element ist das Wasser. Wenn ich am Meer sitze, komme ich so tief zur Ruhe wie nirgendwo sonst. Ich mag die Natur mehr als die Stadt. Ich mag die Klänge der Natur, aber ganz besonders intensiv empfinde ich ein Gefühl der Einheit, wenn ich mit meiner Klangschale am Meer sitze und sie erklingen lasse. Das regt meine Sinne an und lässt mich lebendig sein.

Welche Umgebung in der Natur lässt dich zur Ruhe kommen? Der Wald im Herbst? Bestimmte Blumen? Geh`ein wenig in dich, nimm`dir deine Klangschale und lade dich ein dich selber wahrzunehmen und alles um dich herum zu nutzen, um deine Sinne zu wecken.

Emily Hess

An der Wietlake 1

27333 Schweringen

soundzentrum@gmail.com

 

Instagramm:  emilyhessklangyoga

Peter Hess Institut
Fachverband Klang

Share it