Veränderung im Leben willkommen heißen, Klangimagination

 

Vorbereitung der Klangimagination für Gruppenleiterinnen

 

Vielleicht ist dir durch die Geschichte und durch den Theorieteil deutlich geworden wie viel geschehen muss, bis wir Menschen in der Lage sind uns hinzugeben an etwas Neues. An neue Situationen oder auch neue Entscheidungen, die wir leben möchten. Daher möchte ich dich nun einladen am Abend wenn du kurz vor dem Einschlafen mit dir selber zu sprechen. Dich darauf vorzubereiten, das in der Nacht ein Wunder geschehen würde und am Morgen weißt du dann ganz genau was du an dem Tag anders machen möchtest. Es sollte eine Regel geben: Das was du anders machen möchtest darf nicht länger dauern als mindestens 2 und allerhöchstens 5 Minuten. Wenn du dir zum Beispiel vor nimmst deine Kollegen anzulächeln, stopp am besten an deinem Handy die Zeit, damit du das Neue auf keinen Fall länger als insgesamt für den ganzen Tag 5 Minuten durchführst. Diese 5 Minuten sind wirklich als Gesamtzeit für den ganzen Tag gedacht. Auf gar keinen Fall mehr machen!! Das ist wichtig!

 

Wenn du diese kleine Veränderungszeremonie mit einer Gruppe z.B. bei einem Shavasana zum Ende eine Yogaunterrichts oder beim Klangyoga durchführen möchtest, dann wäre es gut eine kleine Imagination damit zu verbinden:

Es wäre gut mindestens eine Klangschale während der Meditation anzuklingen, um die Teilnehmer leicht und einfach in eine Trance zu führen. Trance ist die beste Voraussetzung um innere Bilder entwickeln zu können. Innere Bilder wiederum sind die beste Voraussetzung für eine Veränderung. Neben jedem Teilnehmer sollte eine kleine Karteikarte liegen und ein Stift, damit sie direkt nach der Meditation ihre Veränderung aufschreiben und mit nach Hause nehmen können. Sie könnten sich dieses Kärtchen unter ihr Kopfkissen legen und am folgenden Tag in die Hosentasche stecken.

 

( Auf dem Foto siehst du wie Elisabeth Stadler ihre Klangimagination einer Gruppe schenkt. Ich durfte dabei sein in Erdwegbei München und genießen. Danke Elisabeth)

 

Klangimagination zur Anwendung in deiner Gruppe

 

Welche Klangschalen setze ich ein?

 

Wenn du Emily Hess Klangyogalehrerin bist oder Peter Hess Klangmassagepraktikerin hast du viele Klangschalen die du hier einsetzen kannst um einen ruhigen Klangteppich zu erzeugen. Es ist aber auch wunderbar eine einzige Klangschale zu verwenden. Dann rate ich dir zur Beckenschale von Peter Hess. Diese Klangschale hat einen tiefen raumfüllenden, lang anhaltenden Klang, den du "laufen" lassen kannst.

https://www.peter-hess-klangdesign.de

 

Veränderung im Leben willkommen heißen

 

Mach es dir im Liegen angenehm bequem........ Es kann sein, das du jetzt Lust hast ganz einfach deine Augen zu schließen......... Du kannst jetzt oder gleich damit beginnen zu spüren wo deine Hände liegen, wo deine Füße liegen, wie liegt dein Rücken auf der Matte. Spürst du schon wie du atmest, wie dein Atem ganz langsam ruhiger wird? .......Und wenn du möglicherweise spürst wie du allmählich ein immer freieres Gefühl bekommst..... bist du völlig frei dich dagegen zu wehren... oder dich einfach fallen zu lassen, ........hinein fallen zu lassen in dieses wunderbare Gefühl der Freiheit.........

Frei sein... vielleicht hast du schon einmal zu dir selber gesagt .. wie angenehm es wäre wenn du in einem Gefühl völliger Freiheit etwas in deinem Leben ändern würdest. Etwas ganz Kleines.....Wer von euch legt Wert auf persönliche Freiheit? ....Wer von euch ist der festen Überzeugung ein Recht auf glücklich sein zu haben?.....Wer von euch ist jetzt bereit sich einzulassen auf eine kleinste Veränderung am Tag?... Denn gleich... allmählich... wird ein Wunder geschehen... durch den besonderen Klang dieser Klangschalen... die den Klang des Kosmos.... die Energie des Kosmos... zu dir einlädt.... wird ein Wunder geschehen.................und du weißt genau welches ganz winzig kleine Moment du morgen verändern möchtest an dem Tag... morgen ... ein ganz kleiner Moment .....ich überlasse es völlig dir, welchen kleinen Moment du morgen ändern möchtest, und ob dieser Moment 2 Minuten dauern soll oder sogar 5 Minuten dauern soll? Ich überlasse es völlig dir.......................................Dein Bewusstsein fragt sich jetzt möglicherweise ob du es schaffen wirst diese neue Erkenntnis in Resultate umzusetzen....aber bereits jetzt ist dein Unterbewusstsein dabei alle Veränderungen die notwendig sind für die Umsetzung durchzuführen... so wird es dich genau dorthin bringen...genau dort hin........................................

 

Allmählich spürst du wieder deine Hände, wo liegen deine Hände, wo liegen deine Füße und wie liegt dein Rücken auf der Matte?

..........................................

Emily Hess

An der Wietlake 1

27333 Schweringen

soundzentrum@gmail.com

 

Instagramm:  emilyhessklangyoga

Peter Hess Institut
Fachverband Klang

Share it